Suchen Sie noch nach Reisedaten?
Suchmaschine
Wenn Sie noch nicht Ihre Reisedaten und die Art der Unterkunft in unserem Hotel festgelegt haben, wird unsere Suchmaschine sofort auf Ihre Raten und Verfügbarkeitsanfragen sofort reagieren und viel Zeit für Ihre Buchung sparen.
SUCHEN
Kennen Sie schon Ihre Reisedaten?
Verfügbare Zimmer finden
Kein verfügbares Datum gefunden?
Verfügbarkeitskalender
Unser Tarif und Verfügbarkeitskalender ermöglicht es Ihnen, die verfügbaren Daten in Zeiträumen mit hoher Belegung schnell zu ermitteln, ohne dass eine Suche erforderlich ist.
ERKENNEN
Auf der Suche nach einem Angebot?
Direktbuchungen
Gründe, warum Sie direkt buchen sollten:
Bestpreisgarantie
Geld sparen
Upgrades und Privilegien
PROFITIEREN
SCHLIESSEN
Olymp
Der berühmte Olymp ist 20 Minuten entfernt und zieht jedes Jahr Tausende von Menschen zum Wandern oder für einen einfachen Spaziergang an. Der Olymp ist der höchste Berg Griechenlands. Es befindet sich in der Olympus Range an der Grenze zwischen Thessalien und Mazedonien, zwischen den regionalen Einheiten Pieria und Larissa, etwa 80 km südwestlich von Thessaloniki. Der Olymp hat 52 Gipfel, tiefe Schluchten und eine außergewöhnliche Artenvielfalt. Der höchste Gipfel Mytikas, was "Nase" bedeutet, steigt auf 2.918 Meter an. Es ist einer der höchsten Gipfel in Europa in Bezug auf die topografische Bedeutung.
Olymp war in der griechischen Mythologie als Heimat der griechischen Götter auf dem Mytikas-Gipfel bemerkenswert. Der Olymp ist auch für seine sehr reiche Flora mit mehreren Arten bekannt. Es ist ein Nationalpark, der erste in Griechenland seit 1938. Es ist auch ein Biosphärenreservat der Welt.
Jedes Jahr besuchen Tausende von Menschen den Olymp, um seine Fauna und Flora zu bewundern, seine Hänge zu erkunden und seine Gipfel zu erreichen. Organisierte Berghütten und verschiedene Berg- und Kletterrouten stehen Besuchern zur Verfügung, die sie erkunden möchten. Der übliche Ausgangspunkt ist die Stadt Litochoro am östlichen Fuße des Berges, 100 km von Thessaloniki entfernt, wo zu Beginn jedes Sommers der Olympus-Marathon endet.
Meteora
Sie sind 2 Stunden und 10 Minuten entfernt, aber die Fahrt ist sowohl für den Fahrer als auch für die Passagiere sehr angenehm. Meteora ist ein Denkmal des UNESCO-Weltkulturerbes und aufgrund seiner atemberaubenden Aussicht eine Attraktion.
Dion
Es ist nur 30 Minuten entfernt und es ist eine archäologische Stätte mit einem Museum und einem alten Theater, die definitiv einen Besuch wert sind. Das Archäologische Museum von Dion ist ein Museum in Dion in der Pieria-Regionaleinheit in Zentralmakedonien, Griechenland. Das Museum wurde 1983 gegründet, um Ausgrabungen aus einer befestigten Stadt zu zeigen, die vom 6. Jahrhundert v. Chr. Bis zum 5. Jahrhundert n. Chr. An ihrer Stelle stand. Die Artefakte des Museums wurden auch im Olymp und in der weiteren regionalen Einheit Pieria entdeckt.
Die Ausgrabung der archäologischen Stätte begann 1973 und ist noch lange nicht abgeschlossen. Das Museum enthält viele Gegenstände aus der Zeit, als die Römer in der Gegend lebten, darunter Statuen, architektonische Mitglieder, Votiv- und Grabdenkmäler, Münzen und viele andere Gegenstände, die in der Nekropole und den Heiligtümern und Bädern der antiken Stadt vor Ort gefunden wurden. Besonders hervorzuheben sind die Wasserorgel, die Statue von Dionysos, Isis und Aphrodite Hypolympia sowie die Asklepios-Töchter.
Katerini
Es ist 10 Minuten entfernt und es ist die Hauptstadt von Pieria. Dort können Sie den Markt im Stadtzentrum besuchen und im wunderschönen grünen Park spazieren gehen.
Thessaloniki
Es ist 40 Minuten entfernt und es gibt viele Dinge zu tun. Sie können die Museen und auch die historischen Schlösser der Oberstadt besuchen, einen langen Spaziergang an ihrer wunderschönen Fußgängerzone am Meer machen oder auf dem gut organisierten Markt der Stadt einkaufen.
Korinos
Of course you cannot skip the Macedonian tombs that are located in Korinos, just 5 minutes away from the hotel.
Bergina-Pella
Archeological sites which is big attraction for the Royal Macedonian tombs, ancient theater and the museum.
Edessa-Thermae of Pozar
Warm therapeutic waters and a magical natural setting along with the waterfalls of Edessa can be a relaxing and enjoyable day trip.
Castle at Platamonas
The Platamon Castle is a Crusader castle (built between 1204 and 1222) in northern Greece and is located southeast of Mount Olympus, in a strategic position which controls the exit of the Tempe valley, through which passes the main road connecting Macedonia with Thessaly and southern Greece. The tower (donjon), which overlooks the highway, is an imposing medieval fortress.
Important discoveries are the board of Hellenistic wall, that confirm the suggestion that on this position was the ancient Greek city Herakleion and the gate in the wall of the donjon. The core of the city Herakleion remains to be found, but it is posited that it is located on the northwest side of the castle's hill due to shells and coins found during recent excavations.
Palios Agios Panteleimon
Palios Panteleimon is a mountain village of the former municipality of East Olympos, which is part of the municipality of Dion - Olympos, in the Pieria regional unit, Central Macedonia, Greece.
Palaios Panteleimonas is located 43 km from Katerini and it is just 6 km from the village and beach of Neos Panteleimonas, where there are also many possibilities for accommodation, dining, entertainment and tourist information. Τhe view of the Thermaikos Gulf from the area, is unique. The path to the village and the surrounding area is rich of fauna of the lower Mount Olympus, with forest of chestnut, oak and arbutus. You can also watch the summer of cultural events of the International Olympus Festival of Castle of Platamon.
The access is made via the National Highway and the railway station of Neoi Poroi.
The ski resort in Elatochori
The ski resort Elatochori – Katerini is located in Central Macedonia (Greece). For skiing and snowboarding, there are 12 km of slopes available. 5 lifts transport the guests. The winter sports area is situated between the elevations of 1,410 and 1,912 m.
The valley of Tempe
The Vale of Tempe is a gorge in the Tempi municipality of northern Thessaly, Greece, located between Olympus to the north and Ossa to the south. The valley is 10 kilometers long and as narrow as 25 meters in places, with cliffs nearly 500 meters high, and through it flows the Pineios River on its way to the Aegean Sea. In ancient times, it was celebrated by Greek poets as a favorite haunt of Apollo and the Muses. On the right bank of the Pineios sat a temple to Apollo, near which the laurels used to crown the victorious in the Pythian Games were gathered.
The Tempe Pass is a strategic pass in Greece since it is the main route from Larisa through the mountains to the coast. Though it can be bypassed via the Sarantoporo Pass, the alternate route takes longer. Because of this it has been the scene of numerous battles throughout history. In 480 BC, 10,000 Athenians and Spartans gathered at Tempe to stop Xerxes's invasion. However, once there, they were warned by Alexander I of Macedon that the vale could be bypassed and that the army of Xerxes was overwhelmingly large; accordingly, the Greeks retreated.
Olympus festival
Olympus Festival is an annual Festival of music and theatre which takes place at the Ancient Theatre of Dion in Pieria, northern Greece. The festival is supported by the Greek Ministry of Culture and the Municipality of Dion as well as by other local authorities in Pieria.
Many Greek singers, actors and actresses took part at the Olympus Festival during its 30 years of operation. Famous Greek artists like Maria Farantouri, Mario Frangoulis, George Dalaras, Nana Mouskouri, Anna Synodinou, Antigone Valakou, Thimios Karakatsanis, Dimitris Mitropanos and many others have appeared at the Dion Theatre.
The Olympus Festival takes place every summer in the town of Dion, just 10 km away from Katerini and less than 70 km far from Greece's second largest city, Thessaloniki.